Foto eines blonden Mitglieds mit IG Metall-Fahne

In guter
Gesellschaft

 

Gewerkschaft heißt füreinander einstehen, heißt Solidarität. Unsere Geschichte beginnt vor mehr als 150 Jahren. Sie erzählt von vielen Erfolgen: Acht-Stunden-Tag, bezahlter Urlaub, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Mitbestimmung am Arbeitsplatz und im Unternehmen – Meilensteine in den gewerkschaftlichen Auseinandersetzungen um mehr Teilhabe und Gerechtigkeit für die Beschäftigten.

Ziel der IG Metall ist es, gute Arbeits- und Lebensbedingungen durchzusetzen, eine gerechte Arbeitswelt zu schaffen und faire Löhne und Gehälter zu erreichen.

Erfolge haben wir, weil wir viele sind. Auch in Zukunft braucht es eine starke IG Metall, in der sich die Beschäftigten organisieren, um für ihre Belange zu streiten. Wenn viele Menschen ihre Interessen bündeln, dann setzen sie auch etwas durch. Was uns stark gemacht hat und bis heute wirkt, ist das Prinzip der Solidarität. Wir machen Solidarität erfahrbar.

Wir bekommen nichts geschenkt, weder besser Arbeitsbedingungen noch höhere Löhne und Gehälter und auch nicht mehr Mitbestimmung.

Wir wollen dass, was wir bereits erreicht haben, verteidigen; und verhindern, was wir für ungerecht halten. Nur gemeinsam können wir das erreichen.

Werden Sie Mitglied der IG Metall. In der IG Metall sind Sie in guter Gesellschaft. Mehr als 2,2 Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gehören zu uns. Mit Ihnen sind wir ein Mitglied mehr.

Jörg Hofmann
Erster Vorsitzender der IG Metall

 
  • kurze Geschichte der IG Metall

    Geschichte der IG Metall

    Bilder aus der Geschichte der Gewerkschaften
    Im Jahr 1891 konstituierte sich der Deutsche Metallarbeiter-Verband (DMV), die wichtigste Vorläuferorganisation der IG Metall. 1949 wurde unsere Gewerkschaft in München gegründet. Seitdem setzen wir uns national und international für gerechte Lebensbedingungen und existenzsichernde Löhne ein. Und…
     
     
  • Aufgaben und Ziele der IG Metall

    Aufgaben und Ziele

    Aufbau der IG Metall
    Die IG Metall ist mit über 2,3 Millionen Mitgliedern die größte Einzelgewerkschaft weltweit. Wir handeln gute und faire Tarifverträge aus und engagieren uns für eine gerechte Gesellschaft in der Arbeits- und Lebenswelt. Gemeinsam mit Mitgliedern, Betriebsräten, Vertrauensleuten und allen…
     
     
  • Mitglieder und Leistungen

    Mitglieder und Leistungen

    Portrait Mitglied
    Die IG Metall ist eine Mitgliederorganisation. Sie arbeitet mitglieder- und beteiligungsorientiert. Das heißt: Die Mitglieder stehen im Mittelpunkt.
     
     
  • Aufbau der IG Metall

    Aufbau der IG Metall

    Abstimmung
    Die IG Metall ist eine demokratische Organisation und gliedert sich in regionale Verwaltungsstellen, Bezirke und den Vorstand. Von den Delegiertenversammlungen der Verwaltungsstellen bis zum Gewerkschaftstag, dem höchsten Entscheidungsorgan der IG Metall - unsere Mitglieder bestimmen und…
     
     
  • Mitglieder und Leistungen

    Finanzierung

    Vergleich der Mitgliederleistungen
    Die tarifpolitischen Erfolge der IG Metall und beispielsweise der Rechtsschutz, den sie ihren Mitgliedern bietet, hängen auch von ihrer Finanzkraft ab. Die IG Metall finanziert sich allein über ihre Mitgliedsbeiträge. Berufstätige zahlen ein Prozent ihres Bruttoeinkommen, Nichtberufstätige…
     
     
  • Demonstrationen und Straßenfeste, Transparente und Wurstbuden, Trillerpfeifen und Bierstände. Der 1. Mai ist nicht wie andere Feiertage. Die einen gehen am „Tag der Arbeit“ für soziale Gerechtigkeit, bessere Arbeitsbedingungen, faire Löhne und Gehälter, mehr Mitbestimmung, Sicherheit und Zeit für…
     
     

Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um dieses Element anzuzeigen.